Fachkompetente interdisziplinäre Teambetreuung

Unsere Orthopädisch-unfallchirurgische sowie handchirurgische Facharztbetreuung im Zentrum für Exoprothetik umfasst sowohl eine Amputationsstumpfbeurteilung als auch die Wundbehandlung unserer Patienten.

Die Behandlung wird mittels umfassender Diagnostik-Verfahren und interdisziplinären Konsiliaruntersuchungen initiiert und begleitet.

Umfassende Diagnostik mittels:

  • Sonografie
  • Röntgen
  • Computertomografie
  • MRT
  • Szintigrafie
  • Punktionen / diagnostische Infiltrationen

Interdisziplinäre Konsiliaruntersuchungen:

  • neurologisch
  • schmerztherapeutisch
  • psychologisch
  • internistisch

Das Team des Zentrum für Exoprothesen berät unsere Patienten über:

  • Prothesenmodelle zu Prothesenneu-/wechselverordnungen
  • Prothesengelenktypen
  • Wartungen, Instandsetzungen, Reparaturen
  • Technische Begleitung bei Prothesentestungen
  • Orthopädietechnische Langzeitbetreuung
  • Endo-Exoprothesenversorgung

Orthopädietechnik der Firma Münch und Hahn sowie der Firma von Bültzingslöwen sind im Klinikkomplex integriert, so dass kurze Wege für eine optimale Patientenversorgung sorgen.

Examiniertes Krankenpflegepersonal hilft unseren Patienten beim An- und Ablegen der Exoprothesen, bei Transfer und Mobilisation und beim Training der Aktivitäten des Alltags (ADL).

Die interdisziplinäre Therapie im Zentrum für Exoprothetik umfasst

Physiotherapie / Gehschule

  • Training der Aktivitäten des Alltags (ADL)
  • Mobilitätsbeurteilung (MOB-Funktions-Klassen)
  • Ganganalyse (Laufband mit Videodokumentation)
  • Gehschule (Innen- und Außengelände)
  • Fahrrad-/PKW-Training

Ergotherapie

  • Training der Aktivitäten des Alltags (ADL)
  • Einhandtraining
  • Training: Evaluation der funktionellen Leistungsfähigkeit (EFL)
  • Neuro-rehabilitative Verfahren, Spiegeltherapie
  • Überprüfung weiterer Hilfestellungen und Hilfsmittel
  • Spiegeltherapie

Schmerztherapie

  • Phantom-/Stumpfschmerzbehandlung

Der klinikeigene Sozialdienst unterstützt unsere Patienten zudem beratend bei den erforderlichen Schritten wie Schwerbehindertenantrag, EU-Rentenantrag, Antrag der richtigen Pflegestufe und vermittelt zu einem Erfahrungsaustausch mit betroffenen Exo-Prothesenträgern.

Die Abteilung des BG Reha-Management berät zu Teilhabe am Erwerbsleben, 78 Wochen-Fall, BG-Berentung sowie Kleider-/Wäschemehrschleißanspruch.

  Leitende Ärztin

Dr. med. Barbara Herbst

Sekretariat:
ZPM Orthopädie

  0203 7688 -2643 / -3509 / -3515   0203 7688-44 3110   rkos@bg-klinikum-duisburg.de