Kinder- und Jugendtraumatologie

Speziell für die Kleinen

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen – gemäß diesem Grundsatz legt der Bereich Kinder- und Jugendtraumatologie besonderes Augenmerk auf die schonende und möglichst angstfreie Behandlung von verletzten Kindern.

Die Versorgung ambulanter Patienten erfolgt je nach Erfordernis in der Notaufnahme oder im ambulanten OP. Stationär behandlungsbedürftige Patienten werden je nach Alter bzw. individuellem Patienten- und Elternwunsch in speziellen Kinderbetten untergebracht. Der Verbleib eines Elternteils beim verletzten Kind ist selbstverständlich möglich.

Der Schwerpunkt operativer Eingriffe liegt in der Kinder- und Jugendtraumatologie auf minimalinvasiven, „patientenschonenden“ Verfahren, die mehr und mehr Einzug in die moderne Unfallchirurgie, auch bei Erwachsenen, finden.

Einmal wöchentlich (Freitag, 08:00-12:00 Uhr) findet in der Zentralambulanz eine spezielle „Kindersprechstunde“ statt. Damit füllt das BG Klinikum Duisburg eine Lücke in der Versorgung unfallverletzter Kinder.

  Leitender Arzt

Dr. med. Hermann-Josef Böhm

Sekretariat:
Kerstin van Sandbergen

  0203 7688-3501   0203 7688-443501   hermann-josef.boehm@bg-klinikum-duisburg.de