Traffic Check

TrafficCheck

Fit für die sichere Tour

Der TrafficCheck der Klinik für Schmerzmedizin des BG Klinikums Duisburg und des B.O.R Rehazentrums bietet die optimale Möglichkeit zur umfassenden verkehrsmedizinischen Testung. Sie berücksichtigt neben schmerzmedizinischen und verkehrspsychologischen auch funktionelle Aspekte: Letztere werden von einem interdisziplinären Team aus Unfallchirurgen, Physio- und Ergotherapeuten sowie Fahrlehrern beurteilt.

Mittels Laboranalysen, schmerzmedizinischer Untersuchung und dem FEV zugelassenem Instrumentarium "Wiener Testsystem" ermöglicht der Traffic Check detaillierte Aussagen über die aktuelle Fahrtauglichkeit von Versicherten. Darüber hinaus prüfen wir, ob eventuell verkehrstauglichere Alternativen zur schmerzmedizinischen Einstellung bestehen.

 Welche Bestandteile gibt es?

Der TrafficCheck besteht aus zwei einzeln oder im Gesamtpaket buchbaren Modulen:

  • Basischeck
  • Funktionscheck

Die Module finden jeweils an einem Tag im BG Klinikum Duisburg und im angeschlossenen Rehazentrum B.O.R statt.

 Welche Inhalte hat der Basischeck?

Der Basischeck wird am ersten Tag im BG Klinikum Duisburg durchgeführt.

Wenn keine Ausschlusskriterien vorliegen, wird der Test am Folgetag im B.O.R Zentrum mit dem Funktionscheck fortgesetzt.

 Welche Inhalte hat der Funktionscheck?

Im Rahmen dieses Moduls können Empfehlungen für eventuelle medikamentöse Alternativen mit geringerer Beeinträchtigung oder für den weiteren Rehabilitationsbedarf im Sinne eines funktionellen Trainings gegeben werden.

 Wie sieht ein Ergebnis aus?

Das Ergebnis des TrafficCheck ist ein verkehrsmedizinisches Gutachten unter Berücksichtigung der Ergebnisse aller beteiligten Disziplinen. Es wird unmittelbar nach Abschluss in einer interdisziplinären Fallkonferenz, optional mit Beteiligung eines Rehamanagers, erörtert.

 Welche Kosten entstehen?

Die Kosten für beide Module belaufen sich auf 900,- € zzgl. externer Kosten für die Fahrprobe. Sie werden von der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung in der Regel nicht übernommen. Die Kosten pro Modul betragen 450€ zzgl. externer Kosten.

 Wann ist eine Anmeldung sinnvoll?

Eine Anmeldung für den „TrafficCheck“ ist sinnvoll:

  • wenn die Fahrtätigkeit aus medizinischer Sicht aufgrund funktioneller Einschränkungen und/oder dauernder Medikamenteneinnahme nicht gesichert ist.
  • bei Personen, deren Reaktionsfähigkeit und körperliches Leistungsprofil zum Bedienen von Fahrzeugen oder Maschinen relevant sind.

Dies gilt für den privaten Fahrzeuggebrauch genauso wie für Berufskraftfahrer und Maschinenführer. Eine Absicherung der Fahrtauglichkeit bei andauernder oder häu ger Einnahme vor allem von Schmerzmedikamenten ist notwendig, um sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Bei Bedarf sind zusätzliche Untersuchungen wie ein Sehtest möglich.

 Wie erfolgt die Anmeldung?

Zur Anmeldung und Beantwortung von Fragen steht Ihnen die Klinik für Schmerzmedizin des BG Klinikums Duisburg zur Verfügung.

Ansprechpartner
Dr. med. Mike Christian Papenhoff
Chefarzt Schmerzmedizin
Sekretariat
Tel.: 0203 7688-3471
Fax: 0203 7688-44 3471
schmerzmedizin(at)bg-klinikum-duisburg.de

  Chefarzt

Dr. med. Mike Papenhoff

Sekretariat:
Frau Birgitt Sust
Frau Angelika Kleinefeldt

  0203 7688-3471   0203 7688-44 3471   schmerzmedizin@bg-klinikum-duisburg.de