Besuchszeiten

Für eine optimale Behandlung von schwersterkrankten Intensivpatienten ist die Einhaltung festdefinierter Besuchszeiten unumgänglich.
Für die Intensivstation des BG Klinikum Duisburg gelten die folgenden

 

Besuchszeiten:

11:00 – 12:30 Uhr
und
17:00 – 19:30 Uhr

 

Oft sind die Patienten von langen Besuchen angestrengt. Dieses kann sowohl für Ihren Angehörigen, als auch für einen möglichen Zimmernachbarn gelten. Bitte richten Sie Ihre Besuche deshalb so ein, dass Sie regelmäßig, aber nicht zu lange zu Besuch kommen und dass immer maximal 2 Personen bei einem Patienten sind. Für den Fall, dass mehrere Angehörige einen Patienten besuchen wollen, bitten wir darum, sich möglichst tageweise, oder – in Ausnahmefällen – innerhalb einer Besuchszeit abzuwechseln.

Die Patientenversorgung hat Vorrang

Natürlich gibt es auch Situationen, in denen Ausnahmeregelungen gelten können und Besuche außerhalb der o.g. Zeiten möglich sind. Dieses muss jedoch individuell mit den Mitarbeitern der Station besprochen werden. Es kann dann sein, dass Sie Ihren Besuch wiederholt unterbrechen und die Station verlassen müssen. Bitte verstehen Sie, dass diese Sonderregelungen nur zeitlich begrenzt eingerichtet werden können.

Der Ablauf auf einer Intensivstation ist oft nicht vorhersehbar. Es können bei Patienten etwa plötzlich auftretende Komplikationen eintreten, oder ein neuer Notfall wird eingeliefert und muss sofort behandelt werden. In diesen Situationen steht die Patientenversorgung an erster Stelle und oft erhalten Besucher dann keinen Einlass auf die Station, oder sie müssen diese umgehend verlassen. Wir werden uns jedoch immer bemühen, Ihnen den Besuch Ihres Angehörigen zu ermöglichen. Wir bitten Sie aber um Verständnis dafür, dass längere Wartezeiten oder Unterbrechungen des Besuches möglich sind.

  Leitender Arzt

Dr. med. Carsten Hermann

Sekretariat :
Angelika Stempel

  0203 7688-3299 oder -3235   0203 7688-443566 carsten.hermann@bg-klinikum-duisburg.de