Urologie

Urologie

„Begleitverletzungen“ im Fokus

Insbesondere bei schweren Beckenverletzungen liegen häufig Begleitverletzungen des Urogenitalbereichs vor. Auch im Rahmen des Querschnittsyndroms bestehen oft Erkrankungen auf urologischem Gebiet. Die fachgerechte Behandlung dieser Erkrankungen wird deshalb von den Urologen direkt in dem BG Klinikum Duisburg durchgeführt.

Zur diagnostischen Abklärung stehen u. a. ein urodynamischer Messplatz und ein Sonographiegerät zur Verfügung. Behandlungsschwerpunkte in der Urologie sind neurourologische Untersuchungsverfahren inkl. Urodynamik und Röntgendiagnostik, Diagnostik und Therapie urogenitaler Begleitverletzungen, endoskopische Eingriffe, Steinbehandlung sowie operative Therapie nicht traumatischer urologischer Erkrankungen.

  Facharzt für Urologie

Jens-Peter Klask

Sekretariat :
Cornelia Wendt
Edith Zobel

  0203 7688-3141   0203 7688-44 3141 urologie@bg-klinikum-duisburg.de