Pressemitteilungen (Single)

BG Klinikum Duisburg als „Überregionales TraumaZentrum“ re-zertifiziert

Unabhängige Zertifizierungsstelle erteilt Siegel

Mehr als 30.000 schwer- und schwerstverletzte Patienten werden jedes Jahr in den deutschen Traumzentren versorgt – viele davon auch im BG Klinikum Duisburg. Eine turnusgemäße Prüfung durch die Zertifizierungsstelle CERT iQ hat nun ergeben, dass die Unfallklinik weiterhin die Anforderungen an die Behandlung von Schwer- und Schwerstverletzten erfüllt. Sie darf damit auch in Zukunft das Siegel „Überregionales TraumaZentrum“ tragen.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere medizinische Expertise im Bereich Traumaversorgung durch den unabhängigen Auditor bestätigt worden ist“, sagte Dr. Peter-Michael Hax, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im BG Klinikum Duisburg, nach Erteilung des Zertifikats.

BG Klinikum Duisburg erfolgreich überprüft

„Um die Auszeichnung zu erhalten, mussten wir zahlreiche Kriterien nach den Vorgaben des Weißbuchs Schwerverletztenversorgung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie erfüllen“, erklärt Claudia Kästner. Die leitende Qualitätsmanagerin im BG Klinikum hat mit einem interdisziplinären Team den umfangreichen Zertifizierungsprozess intensiv vorbereitet und begleitet.

Am Ende der Prüfung kam der unabhängige Auditor dann zu dem Schluss, dass im BG Klinikum Duisburg schwer- und schwerstunfallverletzte Patienten auf fachlich hohem Niveau und den Anforderungen an ein überregionales TraumaZentrum entsprechend behandelt werden.

Hervorragende Ausstattung

Positiv bewertete der Auditor von CERT iQ zudem die ausführlich und präzise beschriebenen Organisationsabläufe, die der Versorgung in der Unfallklinik zugrunde liegen. Im Abschlussbericht explizit hervor gehoben ist aber auch die hervorragende Ausstattung des BG Klinikums Duisburg.

  Marketing und Unternehmenskommunikation

Dieter Lohmann

  0203 7688-3107   0203 7688-3607   0203 7688 44-3107 oeffentlichkeitsarbeit@bg-klinikum-duisburg.de