Pressemitteilungen (Single)

BG Klinikum Duisburg erhält Gütesiegel für Arthroskopische Chirurgie, Sporttraumatologie und Sportmedizin

Unabhängige Zertifizierungsgesellschaft erteilt Auszeichnung ohne Auflagen

Das BG Klinikum Duisburg hat ein weiteres wichtiges Gütesiegel für seine Arbeit erhalten: Die Klinik für Arthroskopische Chirurgie, Sporttraumatologie und Sportmedizin (ASS) von Chefarzt Dr. Christian Schoepp ist durch externe Prüfer erfolgreich zertifiziert worden. Die Mitarbeiter der unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft bescheinigten der Klinik im Prüfbericht sehr gute Leistungen in nahezu allen Bereichen des Behandlungsprozesses.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Auszeichnung nach dem anerkannten, branchenneutralen Verfahren ‚DIN EN ISO 9001:2015‘ für drei Jahre ohne Auflagen erhalten haben“, sagte die Geschäftsführerin des BG Klinikums Duisburg Brigitte Götz nach Bekanntwerden der Ergebnisse des mehrtägigen Audits im Hause. Die Zertifizierung schaffe für die Patienten Transparenz im Hinblick auf die medizinische und therapeutische Qualität der Klinik für ASS.

Die aktuelle Zertifizierung ist jedoch nur der Startschuss für einige weitere Audits nach „DIN EN ISO 9001:2015“ in der Unfallklinik in den nächsten Jahren. Bis 2024 soll dann das gesamte BG Klinikum nach diesem Verfahren zertifiziert sein.

Zertifizierung nach sechs Monaten Vorbereitung

„Das Gütesiegel ist ein großer Erfolg für unser interdisziplinäres Team, welches das Audit über ein halbes Jahr lang intensiv vorbereitet hat“, zog auch Chefarzt Dr. Schoepp ein positives Fazit nach Ende des Verfahrens. Er sei sehr zufrieden, dass der enorme Teamgeist, die Motivation und die Fokussierung des gesamten Behandlungsteams belohnt worden seien. An dem Zertifizierungsverfahren waren, neben Ärzten, Therapeuten, Sportwissenschaftlern und Pflegekräften der ASS, auch Mitarbeiter aus den Sekretariaten, den Sprechstunden sowie – federführend – aus dem Qualitätsmanagement beteiligt.

Im Mittelpunkt des Prüfverfahrens stand die Messbarkeit der Qualität in der Versorgung der Patienten in der Klinik für ASS. Daher musste das Projektteam zunächst zahlreiche Prozesse definieren und beschreiben. Anschließend wurden diese dann anhand von Kennzahlen auf ihre Leistungsfähigkeit hin überprüft.

Prüfung bestanden

„Positiv während des Audits aufgefallen sind laut dem Prüfbericht u.a. das medizinisch-therapeutische Angebot der Klinik, die Organisation der Sprechstunden, das Forschungsmanagement und die umfassenden Indikationsbesprechungen“, erklärt Claudia Kästner, Leiterin des Qualitätsmanagements der Unfallklinik. Lediglich im Bereich von Schnittstellen zu anderen Abteilungen hätten die Prüfer Hinweise zur Prozessoptimierung gegeben.

Ende des Jahres 2020 werden die Auditoren erneut zu einem so genannten Überwachungsaudit in die Klinik für ASS kommen. Dann geht es darum, sich von den weiteren Qualitätsfortschritten in der Abteilung zu überzeugen.

Hintergrund: Klinik für Arthroskopische Chirurgie, Sporttraumatologie und Sportmedizin (ASS) - Hintergrundinformationen

Die gelenkerhaltende Therapie nach Arbeits- und Sportunfällen, aber auch bei degenerativen Erkrankungen wie Arthrose steht im Mittelpunkt der Arbeit in der Klinik für Arthroskopische Chirurgie, Sporttraumatologie und Sportmedizin (ASS) des BG Klinikums. Im Team von Chefarzt Dr. Christian Schoepp sind u.a. erfahrene, hochqualifizierte Fachärzte, Sportwissenschaftler, Therapeuten und Pflegekräfte tätig. Abgedeckt wird im operativen Bereich – minimal-invasiv oder offen – das gesamte Behandlungsspektrum von Schulter, Ellenbogen, Hüfte bis hin zu Knie und Sprunggelenk. Versorgt werden darüber hinaus auch Kniebandverletzungen aller Art.

Die Expertise im Bereich Sportmedizin wird durch ein Labor für Leistungsdiagnostik, das Athletikum Rhein Ruhr, erheblich erweitert. Ziel ist dort, Sportmedizin und Sportwissenschaft zum maximalen Nutzen der Patienten und Sportler zu verbinden. Operateure arbeiten hier Hand in Hand mit weiteren Fachbereichen und können so präzise Aussagen über die Sport- und Belastungsfähigkeit im rehabilitativen Verlauf treffen. Individuelle, maßgeschneiderte Betreuung und ein umfangreiches Angebot zur Funktions- und Leistungsdiagnostik bieten zudem perfekte Voraussetzungen für eine gezielte Prävention im Profi- und Breitensport.

Die Klinik für ASS steht bei akuten Notfällen und Verletzungen allen Versicherten unabhängig vom Versichertenstatus offen.

Kontakt:
BG Klinikum Duisburg gGmbH
Klinik für Arthroskopische Chirurgie, Sporttraumatologie und Sportmedizin
Großenbaumer Allee 250
47249 Duisburg

Tel.: 0203 7688-3401
Fax: 0203 7688-44 3401
E-Mail: ass@bg-klinikum-duisburg.de
Internet: www.bg-klinikum-duisburg.de/behandlungsspektrum/arthroskopische-chirurgie-sporttraumatologie-sportmedizin/

  Marketing und Unternehmenskommunikation

Dieter Lohmann

  0203 7688-3107   0203 7688-3607   0203 7688 44-3107 oeffentlichkeitsarbeit@bg-klinikum-duisburg.de