Pressemitteilungen (Single)

Das „Große Einmaleins“ medizinischer Gutachten

Veranstaltung im BG Klinikum Duisburg stellte aktuelles Wissen für medizinische Sachverständige vor

Fast 100 Ärzte aus dem ganzen Bundesgebiet waren am Wochenende im BG Klinikum Duisburg zu Gast, um sich ausführlich über die Erstellung von medizinischen Gutachten zu informieren. Renommierte Experten stellten den Teilnehmern im Rahmen der 2-tägigen Veranstaltung das für die Arbeit als Sachverständiger nötige Know-how ausführlich vor. Sie gaben ihnen aber auch viele Tipps für die gutachterliche Praxis an die Hand.

„Ein Gutachter muss über die erforderliche medizinische Kompetenz verfügen, aber auch die unterschiedlichen Vorgaben des Versicherungsrechtes beherrschen, um ein in allen Belangen einwandfreies und damit für den Auftraggeber nutzbares Gutachten erstellen zu können“, beschreibt Kursleiter Dr. Peter-Michael Hax – Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im BG Klinikum Duisburg –, das komplexe Anforderungsprofil der medizinischen Sachverständigen.

Beide Seiten der „Medaille“ seien im Rahmen der von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) zertifizierten Veranstaltung thematisiert und diskutiert worden.

Praktische Gutachtenerstellung im Visier

Dr. Sven Lundin, Oberarzt im BG Klinikum und Mitglied der Kommission „Gutachten“ der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU), nennt einen anderen Schwerpunkt des Expertenseminars: „Die praktische Gutachtenerstellung wird – gestützt auf klare Handlungsanleitungen – erlernt und geübt, um mit einer verbesserten Gutachtenqualität den Anforderungen der DGUV zu entsprechen.“

Ziel sei es letztlich gewesen, den anwesenden Ärzte das „Große Einmaleins“ zu vermitteln, wie ein Gutachten auszusehen hat und wie es präzise und aussagekräftig formuliert werden sollte. Die Einschätzungen der Gutachter dienen als wichtige Entscheidungsgrundlage für berufsgenossenschaftliche Verwaltungen oder von Gerichten, die etwa über Rentenansprüche zu befinden haben.

Hilfe für den Praxis-Alltag

Zu dem großen Themenspektrum im Rahmen der Veranstaltung gehörten neben Rahmenbedingungen und Begrifflichkeiten spannende Fragestellungen wie „Welche Rechte und Pflichten hat ein Gutachter?“, „Wie unterscheidet sich in der Praxis die Begutachtung im Haftpflichtfall von der in der privaten Unfallversicherung?“ oder „Welche Vergütung erhalten die medizinischen Sachverständigen bei den verschiedenen Gutachten?“.

„Ich glaube, die Teilnehmer des Expertenseminars haben einen guten Überblick über die entscheidenden Kriterien und Regeln der Gutachtenerstellung erhalten und können vieles davon in ihrem Praxis-Alltag direkt verwenden“, so das Fazit von Hax am Ende der aus seiner Sicht erfolgreichen Veranstaltung.

  Marketing und Unternehmenskommunikation

Dieter Lohmann

  0203 7688-3107   0203 7688-3607   0203 7688 44-3107 oeffentlichkeitsarbeit@bg-klinikum-duisburg.de